Heimat mit Zukunft


Rot-Rot-Grün treibt Thüringen auseinander. Über sechs Jahre linke Regierung haben tiefe Gräben zwischen Stadt und Land entstehen lassen. Aber Thüringen lässt sich nicht entzweien! Mit Ihrer Hilfe bringen wir die Menschen in Stadt und Land wieder zusammen. Gemeinsam schaffen wir eine echte Zukunftsperspektiven für den ländlichen Raum in Thüringen. Machen Sie mit!



Die Corona-Pandemie hat gezeigt: Thüringens rot-rot-grüne Landesregierung kann weder Krisenmanagement, noch versteht sie die Menschen in unserem Land. Mit seiner Kritik, die höheren Inzidenzwerte außerhalb der Ballungszentren seien auf unvorsichtiges Verhalten der Landbevölkerung zurückzuführen, zeigt Ramelow seine ganze Ignoranz gegenüber den Menschen in Thüringens Dörfern und Gemeinden. So entstehen keine Brücken, sondern Gräben! Diese Gräben gilt es jetzt wieder zu schließen. Unterstützen Sie unsere Initiativen für den ländlichen Raum in Thüringen, damit unsere Heimat wieder zusammenwächst!

Vorfahrt für kleine Gemeinden.

Wir wollen insbesondere die kleinen Kommunen mit einem Landesprogramm finanziell gut aufstellen und so die jahrelange Benachteiligung beenden.

Infrastrukturoffensive auf dem Land.

Gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land sind auch eine Frage der Infrastruktur. Damit die Gemeinden wieder in Straßen investieren können und die Schlaglochpisten der Vergangenheit angehören, wollen wir die entsprechenden Gelder bereitstellen.

Investitionen in Schulen und Kindergärten.

Marode Schulgebäude, heruntergewirtschaftete Kindergärten, desolate sanitäre Einrichtungen und kein Geld für Luftfilteranlagen in den Klassenzimmern. Gesundheitsschutz darf nicht am Zustand unserer Bildungseinrichtungen scheitern.

Rechtssicherheit für Bürgermeister.

Die Corona-Pandemie zeigt, dass es in der Thüringer Kommunalordnung für Ausnahmesituationen an klaren Regeln fehlt, wie die Beteiligung der Gemeinde- und Stadträte und der Kreistage sichergestellt werden kann. Diese Regelungslücke wollen wir auf Dauer schließen, um unsere Bürgermeister vor Ort nicht alleine zu lassen.

Finanzielle Sicherheit für Thüringen.

Wir wollen, dass die Kommunen langfristig mehr eigenen Spielraum zur Verwendung von Finanzmitteln erhalten – jede nach ihrem Bedarf. Mit der Neugestaltung des kommunalen Finanzausgleichs wollen wir die Gestaltungskraft von Städten und Gemeinden zielgenau erhöhen.

Unsere Initiativen:

Andere reden nur - wir handeln. Mit unseren initiativen für den ländlichen Raum in Thüringen bringen wir unser Heimatland wieder auf Kurs. So überwinden wir die durch rot-rot-grün vertieften Gräben zwischen Stadt und Land!

1.Kommunalen Finanzausgleich in Thüringen anpassen 

2.Thüringer Kommunalordnung pandemiesicher machen

Heimat mit Zukunft!

Für uns zählt Erfurt nicht mehr als der Wartburgkreis, Jena nicht mehr als das Saale-Holzland und Weimar nicht mehr als das Weimarer Land. Thüringen ist stark, weil hier das Beste aus Stadt und Land zusammenkommt. Aber über sechs Jahre rot-rot-grüner Misswirtschaft haben den ländlichen Raum in Thüringen ausbluten lassen. Das müssen wir ändern! Unser Ziel ist es, möglichst viele junge Menschen in Thüringen zu halten: Mit attraktiven Jobs und gut ausgestatteten Bildungseinrichtungen, die nicht weit vom Heimatort entfernt liegen. Mit finanziell starken Kommunen und zielgerichteten Infrastrukturprojekten. So bringen wir unsere Heimat wieder auf Kurs!

Heimat mit Zukunft!

Unterstützen Sie uns und bleiben Sie informiert. Gemeinsam setzen wir uns für eine Heimat mit Zukunft ein. Es braucht gemeinsame Kraft für ein Thüringen von morgen.

Was läuft schief auf dem Land?

Du willst die Zukunft Thüringens selbst in die Hand nehmen? Wir freuen uns auf deinen Vorschlag, wie wir den ländlichen Raum unterstützen können. Gemeinsam schaffen wir gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land!



Unterstützen Sie auch unsere weiteren Initiativen: